normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Facebook
 
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

TSV Rüningen e.V.

Vorschaubild

Klaus Ander

Leiferder Weg 5 a
38122 Braunschweig

Telefon (0531) 4702677 Vertretungsberechtigter: Klaus Ander
Mobiltelefon (01515) 1678272

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.tsvrüningen.de
Homepage: www.tsvrueningen.de

Turn- und Sportverein Rüningen e.V.

 

Leiferder Weg 5A
38122 Braunschweig

 

Vereinsfarben : schwarz-gelb
Gegründet als Arbeiter Turnverein Jahn Rüningen am 1. Mai 1910
Mitgliederzahl :

446 (Stand 1.1.2017)

Davon 229 Kinder und Jugendliche


Sportangebote:
 

  • 4 Abteilungen
    Fußball (251Mitglieder, davon 158 Kinder u. Jugendliche)
    Tischtennis (95 Mitglieder, davon 24 Kinder/Jugendliche)
    Turnen (72 Mitglieder, davon 59 Kinder/Jugendliche)
    Gymnastik (36 Mitglieder)

    Die Differenz zur Gesamtmitgliederzahl resultiert aus der Möglichkeit, in verschiedenen Abteilungen aktiv zu sein.
     

Weitere Sportangebote: (Mitgliedschaft nicht erforderlich)
Gesundheitssport Herz-Kreislauf-Training mit Tischtennis (in Kursform)
Wandern
 


Aktuelle Meldungen

Corinna Werwath ab sofort als Inklusionsmanagerin beim TSV tätig.

Der TSV wird inklusiv. Die Sportangebote des TSV stehen und standen schon immer für alle offen, egal welchen Geschlechts, welcher Religion, welcher Nationalität oder ob mit körperlichem oder geistigem Handicap.

 

Um den Einstieg für Personen mit Handicap zu erleichtern und auch den Übungsleiterinnen und Übungsleitern Hilfestellungen an die Hand zu geben, steht ab sofort Corinna Werwath als neue Inklusionsmanagerin des TSV Rüningen ur Verfügung. 

Weitere Infos unter

Inklusion beim TSV

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen zu 595 Jahren Mitgliedschaft

(24.03.2017)

Am 23. März fand ab 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung 2017 des TSV Rüningen in den Räumen der ehemaligen Gaststätte am Leiferder Weg statt. Auch, wenn nur relativ wenige Mitglieder den Weg fanden, gab es doch einige wichtige Beschlüsse zu fassen.

Zuvor gab es jedoch insgesamt 13 Mitglieder für ihre langjährige Treue zum TSV zu ehren:

Janine Schwieger, Karla Specht (die zudem als neue Abteilungsleiterin der Gymnastikabteilung bestätigt wurde) und Michael Gürtler für 25 Jahre Mitgliedschaft, Jörg Tönjes (40 Jahre Mitgliedschaft), Christa Dienemann, Werner Fricke, Regina Grund, Guido Peschmann, Michael Peschmann, Angelika Schwieger und Elisabeth Well für 50 Jahre Mitgliedschaft, Hans-Jürgen Sonnenberg für 60 Jahre und Günter Engemann für unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft (d.h. Eintrittsdatum 1. April 1947!).

 

Nach Aussprache zu den Berichten des Vorsitzenden Klaus Ander, des Finanzvorstands Jörg F. Könneker und der Kassenprüferin Heike Teichmann wurde dem Vorstand einstimmig die Entlastung für das Jahr 2016 erteilt.

 

Die Wahlen brachten keine Überraschungen: Der Vorstand wurde in seiner bestehenden Zusammensetzung wiedergewählt. Einzig Angelika Schloemp schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Ihr Posten blieb unbesetzt.

 

Nach Bestätigung der Abteilungsleiter Steven Loba (Fußball), Angelika Schwieger (Turnen), Jörg Hoffmann (Tischtennis) und Karla Specht (Gymnastik) sprach die Versammlung der scheidenden Leiterin der Gymnastik-Abteilung Johanna Kiel den Dank für ihre sechs Jahre währende Tätigkeit aus.

 

Im Anschluss standen die wichtigsten Entscheidungen an: Auch der Haushaltsvoranschlag 2017 und die Änderung der Satzung wurden einstimmig von der Versammlung verabschiedet.

Die Satzungsänderung dient vor allem dazu, zahlungsunwillige Mitglieder wegen ihrer Beitragsrückständen schneller als bisher aus dem Verein ausschließen zu können.

 

Mit kritischen Hinweisen auf die zu heiß eingestellten Duschen in der Sporthalle und zur Korrektur der Internetseite des TSV endete die Jahreshauptversammlung um 21.00 Uhr. 

[Berichte zur JHV 2017]

TSV Rüningen für Integrationsbemühungen ausgezeichnet

(04.03.2017)

Der Vorsitzende des NFV-Kreises Braunschweig Thomas Klöppelt übergab dem TSV Rüningen zur Unterstützung der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen einen Zuschuss der Egidius-Braun-Stiftung.

 

Der TSV gehört damit zu einem der bundesweit über 3.000 Vereine, die von der DFB-Stiftung Egidius Braun mit 500 Euro für ihr Engagement in der Arbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung ausgezeichnet wurden.

 

Der Dank geht dabei in erster Linie an den Fußball-Trainer Michael Riffel für sein riesiges Engagement. So holt er z.B. Spieler zu Trainingseinheiten aus Lehre, Wolfenbütel und Thiede nach Rüningen. Dieses Engagement hat bereits zur Einrichtung neuer Mannschaften in der Fußballabteilung geführt. So spielen und trainieren in dieser Saison in der A-Jugend und der 2. Herren Flüchtlinge und Einheimische zusammen.

 

Der TSV wünscht allen neuen wie auch allen "alteingesessenen" Spielern weiterhin viel Spaß beim TSV Rüningen.

 

http://regionalsport.de/tsv-rueningen-fuer-willkommenskultur-geehrt/

[Pressebericht Regionalsport.de]

Foto zur Meldung: TSV Rüningen für Integrationsbemühungen ausgezeichnet
Foto: Überreichung des Schecks der Egidius Braun Stiftung

Neue Leitung der Tischtennis-Abteilung gewählt

(06.07.2015)

In der Abteilungsversammlung am 22. Juni 2015 hat die Tischtennis-Abteilung eine neue Führungsriege gewählt. Der langjährige Abteilungsleiter Karl-Heinz Sonnenberg musste leider aus gesundheitlichen Gründen das seit 1. April 1984 von ihm mit großem Erfolg und Engagement ausgeübte Amt niederlegen. Der TSV Rüningen bedankt sich für die über 30 Jahre währende Treue und Unterstützung ganz herzlich und wünscht Kalle alles alles Gute. 

 

In die großen Fußstapfen tritt als neuer Abteilungsleiter Jörg Hoffmann, dem wir genauso viel Erfolg und einen langen Atem als Abteilungsleiter wünschen. Unterstützt wird er von den beiden Stellvertreterinnen Corinna Pech und Bettina Meyer zum Gottesberge. Als Jugendwart wurde Horst Pech bestätigt, zu seinem Stellvertreter wurde Holger Teichmann gewählt.