normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sportverein TSV Rüningen - Abteilung Gymnastik

Abteilungsleiterin: Karla Specht

Leiferder Weg 5 a
38122 Braunschweig

Telefon (0531) 873837

E-Mail E-Mail:

 


Auch wenn die Aktivitäten der Gymnastikabteilung eher als wiederkehrend und insofern als wenig erwähnenswert erscheinen mögen, stellen sie für die nicht mehr am wettkampfmäßigen Sport teilnehmenden eine ideale altersbedingte Ergänzung dar. Hier hat jeder die Möglichkeit sich im Rahmen seiner körperlichen Verfassung dem Alterungsprozess entgegenzustemmen. Daneben sorgt die Gruppe unter Führung von Katrin Führer-Soiné nicht nur für körperliche Ausgeglichenheit, sondern selbst bei gewissen Anstrengungen für Fröhlichkeit und Heiterkeit. Also ein Grund für alle diejenigen, die dem Wettkampfsport adieu sagen und weiterhin dem Sport verbunden sein wollen, aber auch für solche, die ihre Gelenke und Muskeln möglichst bis ins hohe Alter fordern möchten.

Daneben engagiert sich die Gruppe in besonderem Maße selbstlos an vielen Aktivitäten des Vereins, so z. B. bei der Organisation, beim Aufbau, beim Präsentieren, beim Backen oder gar beim Verkauf an den Vereins-Ständen. Wichtig sind aber auch die internen Aktivitäten wie Kegeln oder Grillen oder auch die Treffen in weihnachtlicher Runde. Alles zusammengenommen eigentlich ein Grund, sich diese Truppe doch einmal anzusehen und unverbindlich einige Stunden probeweise teilzunehmen.

 


Aktuelle Meldungen

Erneuter Lockdown: Zum 2.11.2020 müssen alle Sportangebote eingestellt werden

(29.10.2020)

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV,

mit den gestern in den Hinterzimmern des Kanzleramtes beschlossenen und morgen in der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen festgeschriebenen Regelungen zum erneuten Lockdown, wird auch der Freizeit- und Amateursport für mindestens einen Monat in ganz Deutschland vollständig eingestellt. 

 

Demzufolge muss auch der TSV ab Montag, 2. November 2020 alle Sportangebote zunächst bis zum 30. November 2020 aussetzen. 

 

Auch wenn zweifellos die zuletzt stark steigenden Infektionszahlen besorgniserregend sind, bedauern wir die erneute Einstellung des Sport- und Vereinslebens in Rüningen außerordentlich, nicht zuletzt deshalb, weil wir in den letzten Monaten sehr viel Zeit und Mühe in die Erstellung, ständige Anpassung an neue Regelungen der Politik und Überwachung unserer Hygienekonzepte gesteckt haben, um möglichst infektionssicheren Vereinssport anbieten zu können und diese Konzepte auch funktioniert haben.

Wir hoffen sehr, dass diese sehr harten Maßnahmen tatsächlich dazu führen, dass die Infektionszahlen wieder in einen beherrschbaren Bereich gelangen und wir schnellstmöglich unsere Angebote wieder aufnehmen können.

Für Euer Verständnis und Eure Geduld in diesem für uns alle katastrophalen Jahr 2020 bedanke ich mich ganz herzlich.

Beste Grüße und bleibt gesund.

Klaus Ander

Erster Vorsitzender

 

Weitere Lockerungen ermöglichen normales Fußballtraining und Wettkämpfe

(12.07.2020)

Am Montag, 13. Juli 2020 tritt die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen in Kraft. Diese gilt zunächst bis zum 31. August und sieht vor, dass im Mannschaftssport und somit auch im Fußball und im Tischtennis wieder Teams zu Wettkämpfen gegeneinander antreten dürfen. Dabei ist weiterhin die Zahl von maximal 30 beteiligten Personen pro Wettkampf oder Trainingseinheit zwingend einzuhalten und die Kontaktdaten der Teilnehmer festzuhalten.
Auch Zuschauer sind begrenzt zugelassen.

 

Unabhängig davon ist weiterhin erhöhte Achtsamkeit und die Einhaltung der grundsätzlichen Abstands- und Hygieneregeln geboten, um die Lockerungen nicht wieder zu gefährden.

 

Ob und wann die neue Saison wieder starten wird, ist nun von den Verbänden festzulegen. Ein Saisonstart Anfang oder Mitte  September 2020 scheint nun aber möglich, sofern die Infektionszahlen weiterhin auf niedrigem Niveau gehalten werden können.

 

Auszug Corona-ÄnderungsVO vom 10. Juli 2020
 

§ 26 Sport, Fitnessstudios

(1) Die Sportausübung ist zulässig, wenn

1. diese kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgt,
2. ein Abstand von mindestens 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person, die nicht zum eigenen Hausstand gehört, jederzeit eingehalten wird,
3. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, durchgeführt werden.

Abweichend von Satz 1 Nrn. 1 und 2 ist die Sportausübung auch zulässig, wenn sie in Gruppen von nicht mehr als 30 Personen erfolgt und die Kontaktdaten der Sportausübenden nach § 4 erhoben und dokumentiert werden.

Bezirkssportanlage Rüningen ist wieder geöffnet: Kontaktloses Training ab Montag, 11. Mai beim TSV unter Einhaltung strenger Hygieneregeln wieder möglich

(06.05.2020)

Mit Wirkung vom 6. Mai 2020 hat die Stadt Braunschweig alle Sportanlagen im Freien zur Ausübung von kontaktlosem Sport wieder freigegeben.

 

Danach ist der Trainingsbetrieb grundsätzlich wieder möglich, wenn  jede Person ständig einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen einhält.

 

Demzufolge wird beim TSV ab kommendem Montag wieder ein kontaktloses Fußballtraining in kleinen Gruppen möglich sein.

 

Die weiteren Auflagen, die einzuhalten sind, können den beigefügten und auf der Startseite aufgelisteten Anlagen entnommen werden.

 

Die Sport - und Gymnastikhallen bleiben hingegen leider weiterhin geschlossen, sodass wir derzeit noch keine weiteren Sportangebote wieder aufnehmen können.

 

-

[Rundschreiben Stadt]

[NFV- Wiedereinstieg ins Training]

[TSV-Regeln für den Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb]